Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

PRESSEMITTEILUNG:

Hofgeismar, 22. Juli 2016

Hofmeyer: Vertretungslehrkräfte auch in den Sommerferien bezahlen

„Auch als Vertretungskräfte braucht Hessen motivierte junge Lehrerinnen und Lehrer, deren Einsatz im Schuldienst anerkannt wird“, kritisiert die hiesige SPD-Landtagsabgeordnete Brigitte Hofmeyer die weiterhin gängige Praxis, Arbeitsverträge befristet beschäftigter Lehrerinnen und Lehrer vor den Sommerferien zu beenden.
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Wiesbaden, 01. Juli 2016
Schlechte Beamtenbesoldung in Hessen

Hofmeyer und Gremmels (SPD) kritisieren mangelnde Wertschätzung

„Noch nie ist ein Gesetzesentwurf in einer Anhörung des Innenausschusses auf eine breitere Ablehnung gestoßen“, berichten die hiesigen SPD-Landtagsabgeordneten, Brigitte Hofmeyer (Hofgeismar) und Timon Gremmels (Niestetal), über die jüngste Anhörung im Innenausschuss zum Gesetzesentwurf über die Anpassung der Besoldung und Versorgung in Hessen.
[mehr ...]

MELDUNG:

Hofgeismar, 01. Juli 2016
Marode Landestraßen im Landkreis Kassel

Hofmeyer (SPD): Verkehrsminister bestreitet dringlichen Handlungsbedarf

„Selbst für gefährliche Buckelpisten im Landkreis Kassel sieht die Landesregierung keinen dringlichen Sanierungsbedarf“, empört sich die hiesige SPD-Landtagsabgeordnete, Brigitte Hofmeyer, über den Inhalt eines aktuellen Antwortschreibens des Hessischen Verkehrsministers.
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Biedenkopf, 23. Juni 2016
SPD-Nordhessenrunde und ein Hauch von Olympia

Abgeordnete informierten sich bei der KTV in Biedenkopf

NHR bei der KTV Biedenkopf, Juni 2016 (Bild 7899)
Ein Hauch von Olympia wehte der SPD-Nordhessenrunde kürzlich in Biedenkopf entgegen: Während sich die nordhessischen Landtagsabgeordneten bei der Kunstturnvereinigung Obere Lahn informierten, trainierte im Hintergrund Andrey Likhovitskiy aus Weißrussland. Der Athlet schult hauptamtlich und Vollzeit den Nachwuchs der Kunstturner und wird an den Olympischen Spielen in diesem Jahr in Rio teilnehmen.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Wiesbaden, 22. Juni 2016
Nicht besetzte Schulleitungsstellen

MdL Hofmeyer: Kultusminister muss endlich handeln

„Wiederholte Meldungen zu zahlreichen unbesetzten Schulleitungsstellen zeigen, wie unverantwortlich das Kultusministerium mit den berechtigten Überlastungsklagen aus den Schulen umgeht“, so die hiesige SPD-Landtagabgeordnete, Brigitte Hofmeyer..
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Wiesbaden, 21. Juni 2016
SPD-Antrag zur Situation an Grundschulen

Hofmeyer: Grundschulen besser ausstatten und Einsatz der Lehrkräfte würdigen

„Unser Ziel bleibt es, die Grundschulen besser auszustatten und ihnen weitere finanzielle und personelle Unterstützung zu geben“, begründet die hiesige SPD-Landtagsabgeordnete Brigitte Hofmeyer einen aktuellen Antrag ihrer Fraktion.
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Hofgeismar, 15. Juni 2016
Bundesentscheid TuJu-Stars 2016 in Hofgeismar

Brigitte Hofmeyer gratuliert Showtanzgruppe Expression zum zweiten Platz

„Ein Super-Ergebnis“, freut sich die hiesige SPD-Landtagsabgeordnete Brigitte Hofmeyer über den 2. Platz der Turnerjugend Hofgeismar. „Ich gratuliere den Mädchen der TSG-Showtanzgruppe ‚Expression‘ sehr herzlich zum tollen Abschneiden beim Bundesentscheid der TuJu-Stars 2016!“
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Hofgeismar, 31. Mai 2016
Nicht besetzte Schulleitungsstellen

MdL Hofmeyer fordert erneut Auskunft

„Es gibt noch immer zu viele unbesetzte Leitungsstellen an hessischen Schulen, und die Stellen bleiben viel zu lange vakant“, begründet Brigitte Hofmeyer, SPD-Landtagsabgeordnete und Mitglied im Schulausschuss einen erneuten Berichtsantrag (DRS 19/3427) ihrer Fraktion.
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Hofgeismar, 30. Mai 2016

14.000 Euro für das Glasmuseum Immenhausen

Eine Zuwendung in Höhe von 14.000 Euro wurde jetzt dem Magistrat der Stadt Immenhausen bewilligt.
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Wiesbaden, 18. Mai 2016

Jagdscheinverlängerung muss schneller erfolgen

Brigitte Hofmeyer (SPD): Land verzögert online-Sicherheitsüberprüfung
„Die Verärgerung bei den Jägern, die monatelang auf eine Verlängerung ihres Jagdscheins warten, ist verständlich“, so die hiesige Landtagsabgeordnete Brigitte Hofmeyer. Nach ihren Recherchen lägen die Versäumnisse eindeutig bei der Landesregierung, die einen bisher zügigen Abgleich mit dem Landeskriminalamt (LKA) behindere und die schnelle Einführung einer Online-Sicherheitsüberprüfung (OSiP) versäumt habe.
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Calden, 05. Mai 2016
Vorwürfe über arbeitsrechtliche Verstöße in der Flüchtlingsunterkunft Calden

SPD: Landesregierung muss Vorwürfe weiter aufklären

Die Landesregierung müsse im Rahmen ihrer Zuständigkeit alles daran setzen, dass die von Arbeitnehmern und der Gewerkschaft Verdi erhobenen Vorwürfe über arbeitsrechtliche Verstöße in der Flüchtlingserstaufnahmeeinrichtung Calden weiter aufgeklärt werden. Dies forderten die SPD-Abgeordneten Wolfgang Decker, Uwe Frankenberger und Brigitte Hofmeyer.
[mehr ...]