Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

PRESSE-ARCHIV

Mai 2016

PRESSEMITTEILUNG:

Hofgeismar, 31. Mai 2016
Nicht besetzte Schulleitungsstellen

MdL Hofmeyer fordert erneut Auskunft

„Es gibt noch immer zu viele unbesetzte Leitungsstellen an hessischen Schulen, und die Stellen bleiben viel zu lange vakant“, begründet Brigitte Hofmeyer, SPD-Landtagsabgeordnete und Mitglied im Schulausschuss einen erneuten Berichtsantrag (DRS 19/3427) ihrer Fraktion.
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Hofgeismar, 30. Mai 2016

14.000 Euro für das Glasmuseum Immenhausen

Eine Zuwendung in Höhe von 14.000 Euro wurde jetzt dem Magistrat der Stadt Immenhausen bewilligt.
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Wiesbaden, 18. Mai 2016

Jagdscheinverlängerung muss schneller erfolgen

Brigitte Hofmeyer (SPD): Land verzögert online-Sicherheitsüberprüfung
„Die Verärgerung bei den Jägern, die monatelang auf eine Verlängerung ihres Jagdscheins warten, ist verständlich“, so die hiesige Landtagsabgeordnete Brigitte Hofmeyer. Nach ihren Recherchen lägen die Versäumnisse eindeutig bei der Landesregierung, die einen bisher zügigen Abgleich mit dem Landeskriminalamt (LKA) behindere und die schnelle Einführung einer Online-Sicherheitsüberprüfung (OSiP) versäumt habe.
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Calden, 05. Mai 2016
Vorwürfe über arbeitsrechtliche Verstöße in der Flüchtlingsunterkunft Calden

SPD: Landesregierung muss Vorwürfe weiter aufklären

Die Landesregierung müsse im Rahmen ihrer Zuständigkeit alles daran setzen, dass die von Arbeitnehmern und der Gewerkschaft Verdi erhobenen Vorwürfe über arbeitsrechtliche Verstöße in der Flüchtlingserstaufnahmeeinrichtung Calden weiter aufgeklärt werden. Dies forderten die SPD-Abgeordneten Wolfgang Decker, Uwe Frankenberger und Brigitte Hofmeyer.
[mehr ...]