Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

PRESSEMITTEILUNG:

Wiesbaden, 31. März 2009
Mitglied der Bundesversammlung

MdL Brigitte Hofmeyer wählt Staatsoberhaupt

Mitglied der Bundesversammlung
MdL Brigitte Hofmeyer wählt Staatsoberhaupt

Der Hessische Landtag hat in seiner letzten Sitzung die 44 Vertreterinnen und Vertreter bestimmt, die Hessen zur Wahl der Bundespräsidentin bzw. des Bundespräsidenten am 23. Mai 2009 nach Berlin entsenden wird. Zu den Gewählten gehört auch die hiesige Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Brigitte Hofmeyer.

Alle 5 Jahre wird der Bundespräsident durch die Bundesversammlung neu gewählt. Die Bundesversammlung tritt ausschließlich zur Wahl des Staatsoberhaupts zusammen und besteht aus allen Abgeordneten des Bundestags (derzeit 612) sowie der gleichen Zahl an Vertretern der Bundesländer, die von den Landtagen gewählt werden.

Neben Landtagsabgeordneten sollen auf Vorschlag der SPD-Landtagsfraktion auch zwei Abgesandte aus gesellschaftlichen Gruppen die Fraktion vertreten. So wurden Berthold Huber, Erster Vorsitzender der Industriegewerkschaft Metall, und Stefan Körzell, DGB Landesvorsitzender in Hessen von der SPD für die Bundesversammlung benannt.

„Ich bin sehr stolz auf diese Nominierung, da ich zum ersten Mal die Ehre habe, an dieser bedeutsamen Wahl teilnehmen zu dürfen“, so Brigitte Hofmeyer abschließend zu ihrer Berufung in die Bundesversammlung.

31.03.2009